Kingston präsentiert im Rahmen der CES 2018 die neuesten Produkte und kündigt neue Lösungen an. Teil davon, ist die Demonstration der Leistung von Solid State Laufwerken (SSD) aus der Kingston-Produktfamilie und von verschlüsselten USB-Sticks, sowie die Vorstellung der neuesten Erweiterungen des Produktportfolios im Consumer-Lifestyle-Bereich mit mobilen und Embedded-Lösungen.
Kingston präsentiert folgende Produktlösungen:
• NucleumTM ist ein 7-in-1 Type C Medien-Adapter, der neueren MacBooks, die nur eine begrenzte Anzahl an USB Type-C-Schnittstellen haben, eine Erweiterung bietet und somit die Anwendung für den Nutzer optimiert.
• Die neue DCU1000 PCIe NVMe U.2 Multi-Drive-SSD ist in einen 10-Bay 1U Rack-Mount-Server eingebettet, der die Fähigkeit hat, enorme Leistungen zu erreichen und diese skalierbar zu machen, wenn U.2-Server-Einschübe in diesem Jahr Teil des Mainstream-Marktes werden. Insgesamt sind 40 physische SSDs an die 10-Bay-Demonstration angeschlossen.
• Mit der DCU1000 und der DCP1000 NVMe SSD werden außerdem Wiedergaben, Bearbeitungen und Farbkorrekturen von 8K RED Raw- und 4K 16-bit Float EXR-Material in Echtzeit demonstriert.
• Die kommende UV500 SATA SSD-Produktfamilie (2,5“, M.2 und mSATA) nutzt aktiv 3D NAND und TCG Opal.
• Die kostengünstige A1000 M.2 PCIe NVMe SSD-Lösung, die in Kürze erhältlich ist, demonstriert, welche Vorteile die PCIe-Leistung gegenüber SATA-Lösungen für den Konsumenten hat.
• Zahlreiche Embedded-Speicherlösungen, aus dem Hause Kingston, die in alltäglichen Geräten für Privatkunden zu finden sind.
• Das gesamte Produktportfolio an verschlüsselten USB-Sticks von Kingston und IronKeyTM, dem Anbieter für Technologielösungen, den Kingston 2016 übernommen hat.

Kommentar schreiben