Gegenüber Investoren hat Intel nun die 8. Generation seiner Core-i7-Prozessoren angekündigt und dabei einen Leistungssprung von über 15 Prozent angekündigt. Die Veröffentlichung der ersten Core-i7-8000-CPUs ist laut der Präsentation für das 2. Halbjahr 2017 angekündigt.
Bei den neuen 8xxx-Modellen soll aber noch nicht die neue Cannonlake-Architektur zum Einsatz kommen, da diese noch im 14 Nanometern hergestellt werden (Cannonlake soll im 10-Nanometer-Verfahren gefertigt werden).
Auch die Angabe zur Leistungssteigerung im mehr als 15 Prozent sollte nicht unbedingt wörtlich genommen werden. Erstens bezieht sich diese Angabe laut dem Text nur auf das Ergebnis in Sysmark und zweitens spricht Intel auf der gleichen Folie auch davon, dass es zwischen Skylake und Kaby Lake ebenfalls einen Leistungssprung von 15 Prozent gegeben habe.
Wir gehen davon aus, dass die Core i7 8xxx Modelle lediglich ein Kaby-Lake-Refresh mit höheren Taktraten sind.

Kommentar schreiben