Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Für den Einsteigerbereich hat das Unternehmen In Win die neuen Gehäuse „101“ und „101C“ auf den Markt gebracht. Wir durften das Modell „101C“ auf den Prüfstand schicken. Über In Win
IN-WIN Development Inc., an ISO 9001 manufacturer of professional computer chassis, power supplies and digital storage devices, is the leading provider of enclosure solutions to system integrators worldwide. Founded in 1985, IN-WIN provides high quality chassis that conform to all safety regulations, as well as unsurpassed customer service.
Datenblatt
• Extern: N/A • Intern: 2x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 2x 2.5" • Front I/O: 1x USB-C 3.1 (20-Pin Key-A), 2x USB-A 3.0, 1x Kopfhörer, 1x Mikrofon • PCI-Steckplätze: 7 • Lüfter (vorne): N/A • Lüfter (hinten): 1x 120mm (optional) • Lüfter (links): N/A • Lüfter (rechts): 2x120mm (optional) • Lüfter (oben): N/A • Lüfter (unten): 3x 120mm (optional) • Lüfter (sonstige): N/A • Mainboard: bis ATX • Netzteil: ATX • Netzteilposition: oben • CPU-Kühler: bis max. 160mm Höhe • Grafikkarten: bis max. 421mm • Farbe: weiß, innen weiß/schwarz • Abmessungen (BxHxT): 220x445x480mm • Volumen: 46.99l • Gewicht: 7.45kg • Besonderheiten: Kabelmanagement, Staubfilter, Sichtfenster aus Glas, integrierte RGB-LED-Beleuchtung, RGB-Header, Grafikkarten Halterung
Preis: 92 Euro (Stand: 19.11.2017)
Testsystem
• Mainboard: ASUS ROG Strix Z270G Gaming • Prozessor: Intel Core i7-7700K @ 4.20 GHz • Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 Mini ITX • Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2666 • Prozessorkühler: be quiet! Shadow Rock LP • Netzteil: Seasonic G-Series G-550 550W PCGH-Edition

Kommentar schreiben