Einleitung & Datenblatt

Einleitung
HyperX, das Gaming-Label von Kingston, erweitert sein Sortiment um eine neue Gaming-Tastatur mit Cherry Schaltern. Wir haben die neue „Alloy Elite“ auf den Prüfstand geschickt! Über HyperX
Kingston Technology Company, Inc., ist der weltweit größte unabhängige Hersteller von Speicher-Produkten. Kingston entwickelt, produziert und vertreibt Speicher-Produkte für Desktops, Laptops, Server und Drucker sowie Flash-Speicher-Produkte für PDAs, Handys, Digital-Kameras und MP3-Player. Kingston besitzt Fertigungsstätten in Kalifornien, Malaysia, Taiwan, China sowie Vertriebs-Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Europa, Russland, Türkei, Ukraine, Australien, Indien, Taiwan, China und Lateinamerika.
Datenblatt
• Switches: Cherry MX Red (optional MX Blue und MX Brown) • Betätigungskraft: 45 g, linear • Tastenweg bis zur Auslösung: 2 mm • Lebensdauer: 50 Millionen Auslösungen • Key Rollover: N-key • Beleuchtung: rot, sechs Modi, fünf Helligkeitsstufen • Kabel: geflochten, fest angebracht, 1,8 m • Highlights: platzsparendes Design, Metall Top-Plate, Beleuchtung, USB-Port • Abmessungen: 44 x 22,7 x 3,6 cm • Gewicht: 1,47 kg
Preis: 140 Euro (Stand: 18.07.2017)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Strix X99 Gaming • Prozessor: Intel Core i7-5960X Extreme Edition @ 8x 4.0 GHz • Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX DIMM Kit 32GB, DDR4-2800 • Grafikkarte: 2x EVGA GeForce GTX 1080 SC Gaming ACX 3.0 • Prozessorkühler: Alpenföhn Olymp • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound Blaster Z • Festplatten: 2x OCZ Vector 180 960GB • Gehäuse: Corsair Graphite Series 760T • Laufwerke: Samsung Blu-ray DVD-/RW • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Monitor: ASUS MG279Q • Zimmertemperatur: ca. 21°C
• Sonstiges: diverse Computerspiele (Genre: Taktik, MMO und Shooter)

Kommentar schreiben