Das neueste Update für Blizzards MOBA Heroes of the Storm bringt den Helden Genji und die Map Hanamura aus Overwatch ins Spiel.
Im Gegensatz zu Overwatch ist Hanamura in Heroes of the Storm eine Payload-Map. Wie so viele Maps in Blizzards MOBA hat auch Hanamura ihre eigenen Regeln.
Um dem Gegner Schaden zuzufügen, muss man das eigene Payload zur gegnerischen Basis eskortieren. Je mehr Spieler dabei am Payload stehen, umso schneller gelangt die Fracht zum Ziel. Sobald sich jedoch ein gegnerischer Held in der Nähe aufhält, fährt das Payload nicht mehr weiter. Wird es zu lange vernachlässigt, bewegt es sich außerdem langsam zu seinem Startpunkt zurück.
Wenn man feindliche Forts zerstört, richtet das nächste Payload zusätzlichen Schaden an. Um zu gewinnen, muss man insgesamt sieben Schadenspunkte am feindlichen Kern anrichten.


Der beliebte Overwatch-Held Genji ist ein Cyborg-Ninja, der besonders flink auf dem Schlachtfeld unterwegs ist.

Kommentar schreiben