Der Tod selbst hat in Heroes of the Storm Einzug gehalten!
Malthael, einst der Aspekt der Weisheit, hat beschlossen, den Ewigen Konflikt zu beenden, indem er in Gestalt eines Seelenernters alles vernichtet, was von dämonischer Verderbnis befallen ist – einschließlich der Menschheit.
Jetzt hat dieser neue Assassine seinen Blick auf den Nexus gerichtet, wo er seine furchteinflößenden Fähigkeiten einsetzen will:
• Mal des Todes – Malthaels Eigenschaft deckt von automatischen Angriffen getroffene Ziele (außer Gebäude) auf und fügt ihnen Schaden zu.
• Seelenraub – Entzieht die Seelen der von Mal des Todes betroffenen Gegner in der Nähe, fügt ihnen Schaden zu und heilt Malthael für einen Teil des jedem Ziel zugefügten Schadens.
• Geisterwanderung – Teleportiert sofort durch ein von Mal des Todes betroffenes Ziel, fügt ihm Schaden zu und erneuert Mal des Todes.
• Asche zu Asche – Belegt einen gegnerischen Helden mit einem Todesurteil, das ihm nach 2 Sek. Schaden in Höhe der Hälfte seiner fehlenden Lebenspunkte zufügt.


Um die Ankunft des Aspekts des Todes im Nexus zu feiern und den Totenbeschwörer aus den Sümpfen des Ostens in Diablo III: Reaper of Souls zu begrüßen, können Spieler jetzt Malthaels Pakt abschließen und dadurch tolle Belohnungen erhalten. Dafür müssen sie gemeinsam mit einem Freund 15 Partien in den Spielmodi Gegen die K.I., Schnellsuche, Ungewertet oder Gewertet abschließen und dabei Helden aus dem Diablo-Universum spielen.
• Belohnungen in Heroes of the Storm: Leorics Geisterrappe und eine epische Beutetruhe • Belohnungen in Diablo III für PC: Schwingen der Ghost-Königin

Kommentar schreiben