Ubisoft veröffentlichte eine neue Aktualisierung für Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands, die unter anderem viele grafische Verbesserungen und verkürzte Ladezeiten auf der neuen Xbox One X mit sich bringt:
• Vergrößerter Texturen-Cache, welcher die Ladezeiten verkürzt, indem zuletzt verwendete Assets im Speicher verbleiben • Erhöhte Sichtweite, in der Details von Gelände und Objekten eingeblendet werden • Anisotrope Filterung für bessere Darstellung von Gelände-Texturen • Erhöhte Auflösung von Gelände-Texturen • Verbessertes zeitliches Antialiasing für weniger Ghosting • Erhöhter Tesselation-Faktor des Untergrundes • Neuer, hochauflösender Datensatz für mehr Feinheiten in Untergrundformationen wie Pfützen, Spurrillen und Fußabdrücken

Kommentar schreiben