Ubisoft hat das Easy-AntiCheat-System seines Online-Actionspiels For Honor verbessert.
Ein Mini-Update wurde am Abend des 8. März 2017 veröffentlicht und sollte mittlerweile bei allen Spielern aktiviert sein. Der Anti-Cheat-Patch verbessert unter anderem die Erkennung von Dritthersteller-Skripten, die automatisch Schläge des Gegners blocken können. Außerdem wurde ein Problem mit der Kompatibilität von mobilen NVIDIA-Grafikchips behoben.

Kommentar schreiben