Mit der ersten größeren Erweiterung Fluch des Osiris bekommt der MMO-Shooter Destiny 2 heute am 5. Dezember neue Waffen, Gebiete und einen Mini-Raid. Daneben wird auch das Update 1.1.0 auf die Server geladen.
Aus diesem Grund werden die Server rund drei Stunden lang nicht erreichbar sein. Der genaue Plan sieht folgendermaßen aus:
• Um 16 Uhr deutscher Zeit starten die Vorbereitungen. Ein Einloggen ist nicht mehr möglich.
• Um 17 Uhr deutscher Zeit werden dann die Server heruntergefahren. Spieler, die sich noch in einer Aktivität befinden, werden ins Hauptmenü zurückgebracht. Außerdem beginnt der Preload für Fluch des Osiris und das Update 1.1.0.
• Um 19 Uhr deutscher Zeit werden die Server-Arbeiten voraussichtlich enden.

Kommentar schreiben