Beleuchtung & Ausstattung

Beleuchtung
Über die Steuersoftware CAM, die von NZXT stammt, kann die Beleuchtung des Logos und im Sockelbereich angepasst werden. Auch eine App für Smartphones kann zur Steuerung genutzt werden. Insgesamt beherrscht die Software neun unterschiedliche Beleuchtungseffekte (zum Beispiel: „Atmung“, „Farbwechsel“ usw.), die aber durch Firmware-Updates weiter ausgebaut werden sollen. Über die Software lässt sich auch die Drehzahl des Lüfters steuern und die Temperatur des Prozessors auslesen. Ausstattung
Zum Lieferumfang gehören: ein 120-mm-Lüfter, Wärmeleitpaste, Montagesystem (Intel und AMD), Vibrationsabsorber und eine verständliche Montageanleitung. Preis und Verfügbarkeit
Der Cryorig H7 Quad Lumi ist ab sofort für knapp 70 Euro (Stand: 04.08.2017) im Handel erhältlich.

3 Kommentare

Gosari um 04.08.2017 - 18:44

Schöner Test, aber warum ist schon wieder das Bildmaterial so dürftig, wo sind Bilder von den Haltesystemen, Zubehör? Entschuldigt bitte, erst macht ihr einen Neugierig auf ein Produkt und im Endeffekt muss man sich dann die Informationen wo anders holen :/ Ich würde mir in Zukunft bei Euren Test eine bessere Bebilderung wünschen, da habt ihr euch Grundsätzlich sehr spartanisch. Danke für den ansonsten guten Test.

Christoph Miklos (Website) um 15.08.2017 - 14:54

Hallo Gosari, danke für dein Feedback. In Zukunft werden wir verstärkt darauf achten. VG Christoph Miklos

Karsten (Website) um 15.08.2017 - 14:52

Stimmt, mehr Bilder wären prima.

Kommentar schreiben