Technik & Preis

Verarbeitung und Technik
Die Verarbeitungsqualität der Festplatte ist sehr gut. Auch nach mehrmaliger Begutachtung konnten wir an unserem Testmuster keine Mängel feststellen. Die Garantie für die neue SSD-Serie beträgt fünf Jahre. Unser Testmuster gibt es wahlweise als SATA- oder M.2-Modell. Als Controller kommt der „SM2258“ von Silicon Motion zum Einsatz. Der Controller steuert den NAND-Flash über vier Kanäle an. Die wichtige LDPC-Fehlerkorrektur ist erfreulicherweise mit von der Partie. Crucial wirbt zudem mit dem SATA-Stromsparmodus DevSlp (Device Sleep) und einem „mehrstufigen Datenintegritätsalgorithmus“. Garbage Collection, S.M.A.R.T.- und TRIM-Support sind obligatorisch, eine Temperaturüberwachung gibt es ebenso. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal ist eine abgespeckte Form der „Power-Loss Protection“. Hier handelt es sich aber nicht um eine vollwertige Lösung mit Stützkondensatoren, sondern vielmehr sollen bereits im NAND-Flash hinterlegte Daten vor Korruption bei einem plötzlichen Stromausfall geschützt werden.
Beim verbauten Speicher handelt es sich um die zweite Generation des 3D-NAND von IMFT (Intel/Micron). Die SSD nutzt eine dynamische SLC-Cache-Technik. Dabei wird ein Teil des NAND-Flash im schnelleren SLC-Modus (1 Bit/Zelle) betrieben, der dann als Zwischenspeicher dient. Sobald der SLC-Puffer voll ist, werden die Zellen mit drei Bits statt einem beschrieben und die Schreibrate deutlich. In Leerlaufphasen werden die Daten aus dem Puffer auf den regulären TLC-Speicher übertragen.
Als Lebensdauer gibt der Hersteller eine MTBF von 1.8 Millionen Stunden bzw. einen TBW-Wert von 360 an.
Bei der Software wird nicht gegeizt: Acronis True Image zur Datenübertragung und das Tool Crucial Storage Executive zur SSD-Verwaltung inklusive Firmware-Updates und Secure Erase sind im Lieferumfang enthalten.
Preise und Verfügbarkeit
Die Crucial MX500 gibt es in den Größen 250 GB (75 Euro; Stand: 08.02.2018), 500 GB (125 Euro; Stand: 08.02.2018) und 1.000 GB (232 Euro; Stand: 08.02.2018).

Kommentar schreiben