Creative hat heute Super X-Fi enthüllt, eine neue Technologie, die es per Kopfhörer ermöglicht, ein unglaublich detailreiches 3D-Audio zu erleben. Die Super X-Fi-Technologie ist ein revolutionärer Sprung von Creatives X-Fi-Technologien, die bereits in zahlreichen Creative-Produkten eingesetzt werden, unter anderem in dem preisgekrönten X-Fi Sonic Carrier-Heimkinosystem.
Das neue System fängt die Hörerfahrung eines High-End-Systems mit mehreren Lautsprechern (wie in einem Kino) ein und schafft die gleiche weite, räumliche Hörerfahrung über einen Kopfhörer – die gleiche Tiefe, die gleichen Details, das weite Hörfeld, die Dreidimensionalität und den Realismus.
Creatives Arbeit an dieser Technologie erforderte viel Forschung, Analysen raumakustischer Daten, die Vermessung des menschlichen Hörapparats sowie umfassendes Wissen über Kopfhörerdynamik.
Super X-Fi ist eine rechenaufwendige, algorithmisch komplexe Technologie. Diese Technologie passt das Audio für jeden Zuhörer mittels eines ausgereiften Kopf- und Ohrenform-Kartographierungsprozesses an. Hunderte von Details werden durch Echtzeit-Bilderkennung und -Analyse in großer Präzision erfasst. Danach verarbeitet eine KI-Engine diese Messdaten sowie die Dynamik des gewünschten Kopfhörers und synthetisiert den Zielklang mit einer multidimensionalen Karte der gewünschten Raumakustik. Anhand dieser SXFI-Karte erschafft Super X-Fi Audio, das auf die körperlichen Eigenschaften jedes einzelnen Zuhörers zugeschnitten ist.
Super X-Fi startet kurz nach der CES 2018 als Crowdfunding-Projekt und bietet seinen Backern eine ganze Reihe an Lösungen:
• Einen Premium-Überohr-Kopfhörer mit Super X-Fi und weiteren Virtual Reality-Features • Überohr-Kopfhörer und Ohrhörer mit Super X-Fi-Technologie in zugehörigen Dongles • Dongles mit Super X-Fi-Technologie, die es den Anwendern ermöglichen, ihre eigenen Kopfhörer anzuschließen
Neben Demonstrationen vor Ort in der Creative Suite wird während der CES eine Super X-Fi-App erhältlich sein, die den Anwendern einen Vorgeschmack auf diese bahnbrechende Technologie gibt – noch vor ihrer Veröffentlichung.

Kommentar schreiben