Innenraum & Kühlung

Innenraum
Der Innenraum ist komplett schwarz lackiert und für einen optimalen Luftstrom ausgelegt. Indiz dafür ist der geteilte Innenraum, welcher den Bereich für das Netzteil inkl. HDD Käfig, vom Rest des Gehäuses trennt. Ein 5,25“ Käfig ist nicht vorhanden. Jedoch bietet der Midi für insgesamt 2x 2.5"/3.5" SSD/HDD (quer, Laufwerksschienen) im entkoppelten Bereich neben dem Netzteil und 2x 2.5" SSD neben dem Mainboardtray Platz. Die im Festplattenkäfig integrierten Laden sind mit Vibrationsdämpfern und Haltezapfen ausgestattet, was eine Schraubenmontage unnötig macht. Beim Einbau von SSD muss man allerdings noch auf Schrauben zurückgreifen. Eine große Revisionsöffnung im Mainboardtray ermöglicht den Tausch eines CPU-Kühlers wenn das Mainboard bereits eingebaut ist. Verbauen kann man Boards von Mini-ITX bis zu ATX. Lange Grafikkarten sind für den Midi kein Problem, da es Exemplare mit einer Länge von bis zu 400mm fasst. Auch große CPU-Turmkühler können mit einer Höhe von bis zu 160mm eingesetzt werden. Kühlung
Ausgeliefert wird der Masterbox Lite mit insgesamt vier 120mm Lüftern, wovon drei Lüfter mit einer RGB-LED-Beleuchtung ausgestattet sind (hinter der Front). Der vierte Lüfter sitzt an der Rückseite. Weitere Montagemöglichkeiten sind leider nicht vorhanden. Allerdings sollte dieses Kühlkonzept auch für High End Systeme ausreichen. Die Frontlüfter können bei Bedarf auch gegen zwei 140mm Modelle ersetzt werden. Zudem besteht die Möglichkeit auch ein internes Wasserkühlsystem einzusetzen. Platz für Radiatoren findet man direkt hinter der Frontblende und an der Rückseite. Front: 120/140/240/280/360mm Länge und einer maximalen Höhe von 50mm (ohne Lüfter). Rückseite: 120mm Länge Preis und Verfügbarkeit
Das Gehäuse ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis für den Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB beläuft sich auf knapp 65 Euro (Stand: 09.11.2017).

Kommentar schreiben