Verarbeitung & Design

Äußeres Erscheinungsbild
Der neue Masterbox Lite 5 RGB misst 200x455x469mm (BxHxT) und bringt knapp 7,0kg auf die Waage. Das Volumen schafft es auf 46.24l. Gefertigt wurde er aus Stahlblech (schwarz lackiert), Kunststoffelementen und Echtglas-Seitenteil. Optisch macht das Case einiges her, was nicht nur auf die „Dark-Mirror“ Ausführung der Front und dem Echtglas-Seitenteil zurückzuführen ist, denn hinter der verspiegelten Front werkeln drei RGB-LED-Lüfter die mittels 1 zu 3 Splitter (im Lieferumfang enthalten) mit einem Mainboard, welches über eine LED-Steuerung verfügt (kompatibel mit ASRock, ASUS, Gigabyte und MSI RGB Suites), verbunden werden kann. Alle Außenseiten sind glatt und leicht zu reinigen. Sehr angenehm ist die Handhabung des gläsernen Seitenteiles ausgefallen. Dieser wird nur mit zwei Schrauben gehalten, da die gesamte Unterseite in einer Leiste sitzt, welche in eine Führung gesetzt wird und auf Anhieb passt. Zudem hat man die Gummipuffer für die Schrauben bereits in das Glas eingesetzt, was verhindert dass sich diese bei der Montage lösen. Für Frischluft sorgen Mesh Gitter an der Oberseite und an der Unterseite der Front. Was uns gleich zum nächsten Highlight führt, die auswechselbaren Rahmen. Cooler Master hat dem Midi austauschbare Rahmen spendiert, die man im Auslieferungszustand nicht bemerken würde, da sie schwarz sind. Der Kunde hat nun die Wahl zwischen Weiß und Rot. Die mitgelieferten Rahmen sind mit etwas Fingerarbeit relativ leicht zu tauschen und werden jeweils im Bereich der Ansaugöffnungen der Front, oben (klein) und unten (groß) angebracht. Somit ist man auf dem besten Wege sich als Case-Modder zu versuchen. Um Vibrationen zu minimieren, steht das Gehäuse auf vier langen Füßen aus Hartgummi. Das Netzteil wird wie gewohnt an der Unterseite durch einen Staubfilter geschützt. Für eine externe Wasserkühlung sind keine Auslässe vorgesehen. Über das I/O-Panel lassen sich bis zu 2x USB 3.0A (abwärtskompatibel) Geräte anschließen sowie HD-Audio-kompatible Peripherie (Headset, etc.) Verarbeitungsmängel sind keine zu finden. Das Design wirkt sehr ansprechend und spielt alle Trümpfe aus wenn die RGB Beleuchtung aktiv ist. Die austauschbaren Rahmen sind noch das Sahnehäubchen der gelungenen Optik.

Kommentar schreiben