Einleitung


Vorwort

Speziell entwickelte Grafikkarten für Zocker und Enthusiasten, stuft ASUS in seine Republic-of-Gamers-Reihe ein. Dort zeigt sich von Zeit zu Zeit auch eine Grafikkarte, der ASUS den Beinamen "Matrix" gibt. Sie setzt sich als Eigenentwicklung mit besonderem Kühler und höheren Taktraten von der regulären Grafikkarten-Serie ab. In unserem heutigen Artikel werfen wir einen kritischen Blick auf die brandneue ASUS MATRIX GTX580 P Grafikkarte, welche mit einem Triple-Slot-Kühlkonzept daherkommt.

Über ASUS

ASUS ist einer der weltweit führenden Anbieter in der neuen digitalen Ära. Das umfangreiche Produktportfolio umfasst Notebooks, Netbooks, Mainboards, Grafikkarten, Displays, optische Laufwerke, Desktop-PCs, Server, WLAN Produkte, Mobiltelefone und Netzwerkkomponenten. Im Fokus bei ASUS stehen Innovation und hohe Produktqualität. In diesem Sinne entwickelt und fertigt ASUS Produkte, die perfekt auf die Bedürfnisse der Anwender im privaten wie auch geschäftlichen Einsatz ausgerichtet sind. Im Jahr 2009 gewann ASUS 3.268 Awards und hat in jüngster Zeit die Computerindustrie als Erfinder des Eee PC maßgeblich beeinflusst. Mit mehr als 10.000 Mitarbeitern weltweit und einem erstklassigen Forschungs- & Entwicklungs- sowie Design-Team konnte das Unternehmen im Jahr 2008 einen Umsatz von 8,1 Mrd. US-Dollar erwirtschaften. Schon das zwölfte Jahr in Folge rangiert ASUS unter den InfoTech-100 der BusinessWeek. Das Unternehmen ist in Deutschland der Marktführer für Netbooks und Mainboards, als Anbieter von Notebooks rangiert ASUS unter den Top 5.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
0 Kommentare

Kommentar schreiben