Displayspezialist AOC kooperiert jetzt mit G2 Esports, einer der dynamischsten und erfolgreichsten eSport-Organisationen weltweit.
Das gab das Unternehmen jüngst bei der Vorstellung seines globalen eSports-Sponsoring-Programms bekannt. G2 Esports wurde 2013 von dem renommierten Pro-Gamer Carlos 'Ocelote' Rodriguez gegründet und etablierte sich schnell als ein Titan in der europäischen eSports-Szene und auf vielen internationalen Events. Ihre beeindruckende Erfolgsbilanz wird aktuell durch 79 Titel bestätigt. AOC wird das Team dabei untersützen, diese Zahl zu erhöhen, indem es die schnellsten jemals produzierten Gaming-Displays liefert.
G2 Esports ist nicht nur für seine Erfolge bei internationalen Turnieren und Ligen bekannt, sondern auch dafür, dass sie wiederholt Weltklasse-Talente in ihren Mannschaften aufstellen – bei League of Legends, CS:GO, Hearthstone, PUBG oder Rocket League. 2017 belegte das League of Legends G2-Team nacheinander den ersten Platz in der Frühjahrs- und Sommersaison der European Championship Series (EU LCS) und erzielte den zweiten Platz beim berühmten Mid-Season Invitational Turnier (MSI).
Im Februar stellte G2 Esports ein CS:GO-Team auf, das bereits als das „legendäre französische Superteam“ bezeichnet wird. Sie gewannen begehrte Pokale auf der DreamHack Masters 2017 und der ESL Pro Series Season 5 – obwohl sie erst 2017 ins Leben gerufen wurden.
Im Rahmen des Sponsoringvertrags wird AOC die G2-Trainingseinrichtungen mit hochmodernen AG251FZ-Gaming-Monitoren ausstatten. Diese verfügen über eine unglaublich hohe Bildwiederholfrequenz von 240 Hertz und einer Reaktionszeit von 1 ms.

Kommentar schreiben