Fazit & Wertung

Christoph meint: Großer und gut ausgestatteter Gaming-Monitor!

Fazit von Christoph

Der neue Agon AG352QCX ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite konnte uns die saubere Verarbeitungsqualität, das coole Design und die Ergonomie überzeugen. Bei der Wahl des Panels sind wir aber nicht zufrieden. Das verbaute MVA-Panel punktet zwar mit einem kontrastreichen Bild, die unschöne Ausleuchtung und die deutlich sichtbare Schlierenbildung trüben den Gesamteindruck aber sehr. Auch über die viel zu geringe Auflösung können die 200 Hertz und FreeSync-Unterstützung nicht hinwegtäuschen. Kurz gesagt: Spieler, die Abstriche bei der Bildqualität eingehen wollen, können ruhig einen Blick auf den AG352QCX riskieren.

Verarbeitung
9
Bildqualität
8
Reaktionszeit
8
Ausstattung
9
Bedienung
8
Preis
8

8

Pro
  • saubere Verarbeitung
  • keine Staubeinschlüsse oder Pixelfehler
  • stabiler Standfuß
  • cooles Design (inkl. roter Beleuchtung)
  • gute Bildqualität (Kontrast, klare Farben)
  • entspiegeltes Curved-Display
  • 21:9-Bildformat (viel Bildfläche)
  • AMD FreeSync (200 Hz)
  • ausreichend Anschlussmöglichkeiten
  • integrierte Stereo-Lautsprecher
  • zwei USB 3.0 Ports
  • Höhenverstellung
  • Tilt-Funktion
  • VESA-Bohrungen
  • Headset-Halterung
  • praktische Tischfernbedienung
  • fairer Preis
Contra
  • Blickwinkel und Ausleuchtung könnten besser sein
  • deutliche Schlierenbildung
  • geringe Pixeldichte
  • nach wie vor unterstützen nur wenige Spiele das 21:9-Bildformat

Kommentar schreiben