Die asiatische Webseite HWBattle meldet, dass AMD noch in dieser Woche mit den Lieferungen der Vega-Grafikchips an die Grafikkarten-Hersteller beginnen wird oder vielleicht sogar schon begonnen hat.
Vermutlich handelt es sich um mindestens zwei Modelle, eines mit 4.096 Shader-Einheiten und eines mit 3.584 Shadern.
Die ersten Lieferungen für den Handel sollen Ende Juli oder Anfang August ankommen. Dann soll die Radeon RX Vega zunächst nur als Referenz-Modell erhältlich sein. Von den Herstellern selbst entworfene Custom Versionen der RX Vega mit anderen Kühlern oder Platinen sollen erst später folgen.

Kommentar schreiben