AMD hat weitere Details zur kommenden Prozessorgeneration „Ryzen“ veröffentlicht.
Laut einer Meldung von PC World wird jedes Modell der Ryzen-Prozessoren mit einem freien Multiplikator veröffentlicht und ist damit einfach übertaktbar. Welche Taktraten mit den unterschiedlichen Modellen erreicht werden können, ist noch nicht bekannt. Aktuelle Samples des Achtkern-Modells sollen aber mit guter Luftkühlung mit 4,6 GHz betrieben werden können.
Darüber hinaus wurde bekannt, dass AMD die nächsten vier Jahre keine neue Prozessor-Architektur auf den Markt bringen wird. Wahrscheinlich werden die Ryzen-CPUs im Verlauf der nächsten Jahren lediglich „optimiert“.

Kommentar schreiben