Der deutsche Händler Mindfactory gibt Statistiken zu seinen Verkaufszahlen aus, die zuletzt vor allem deswegen für Aufsehen gesorgt hatten, weil AMD-Prozessoren erstmals seit vielen Jahren vor den CPUs von Konkurrent Intel lagen.
Um einen Ausrutscher scheint es sich dabei nicht gehandelt zu haben, denn bei Imgur wurden nun auch die Zahlen des Händlers für September 2017 zusammengefasst.
Erneut liegt AMD vor Intel und konnte seinen Anteil sogar um ein Prozent auf nun 57 Prozent aller dort verkauften Prozessoren steigern.

Kommentar schreiben