Schon vor einiger Zeit hat NVIDIA sein Engagement beim Thema „Multi-GPU“-Support drastisch verringert. Nun folgt AMD.
Auch AMD möchte in Zukunft den Aufwand für CrossFire verringern und sich mehr auf die Optimierung von Single-GPUs konzentrieren. Immerhin: die neuen Vega Grafikkarten sollen offiziell CrossFire unterstützen.

Kommentar schreiben